Aktuelle Informationen

Presseinformation

RAST-2.5-plus-Stiftleisten in Surface-Mount-Technik (SMT)

Schalksmühle, 4.10.2018. Moderne Leiterplatten werden häufig in der hochproduktiven und kostengünstigen Surface-Mount-Technologie (SMT) ausgeführt. In diesem Fall werden die Steckverbinder zusammen mit den anderen oberflächenmontierbaren Bauelementen in Position auf ein aufgedrucktes Lotpastendepot aufgesetzt. Anschließend erfolgt die Reflow-Lötung.

Für die sichere Aufnahme von Steckverbindern mit ein- und doppelseitiger Kodierungen hat der RAST-Spezialist Lumberg nun die RAST-2.5-plus-Stiftleisten in SMT in das Lieferprogramm aufgenommen. Die bei Lumberg mit dem „plus“ gekennzeichneten RAST-Systeme stehen u.a. für die doppelseitige Kodierung, die gegenüber der einseitigen Kontaktierung erweiterte Kodieroptionen bieten.

Die neuen, stehend ausgeführten Stiftleiste sind als Besonderheit für die Surface-Mount-Technik (SMT) ausgelegt, ein Prozess, der vor allem für eine Automatisierung der Leiterplattenbestückung geeignet ist und projektabhängig wirtschaftlicher als die Through-Hole-Technology, (THT) sein kann. In 3- bis 11-polig erhältlich sind die Stiftleisten daher auch in den verwendeten Werkstoffen und Kontaktoberflächen der höheren Reflowtemperatur angepasst und für den Temperaturbereich von -40 bis zu 140 °C in der Spitze ausgelegt. Natürlich ist das Material glühdrahtbeständig (GWT 750 °C) und so auch für den Einsatz in „unbeaufsichtigten Geräten“ geeignet, wie einige Normen es nennen. Die Stiftleisten im Rastermaß 2,5 oder 5 mm sind sowohl in einer Version mit Außenverriegelung als auch mit einer Innenverrastung, dann auch für Buskabel geeignet, im Stangenmagazin oder auf Rolle erhältlich. Zusätzlich sind die Stiftleiste mit einem oder optional zwei Positionierzapfen für die sichere Orientierung ausgestattet. Geometrie, Masse und Schwerpunkt sind automatentauglich ausgeführt.

Für Signal- und Lastströme bis 4 A bei TU 60 °C sind die Stiftleisten in SMT für Bemessungsspannung 250 V AC im Raster 2,5 bzw. 500 V AC im Raster 5 mm bei Isolationswiderstand > 1 Gigaohm ausgelegt und mit Kontaktstiften in CuZn, unternickelt und verzinnt, ausgeführt.

Die Standard-RAST-2.5-Steckverbinder in Schneidklemmtechnik der von Lumberg bekannten Serie 35, etwa der meistgekaufte 3521, und natürlich die RAST-2.5-plus-Steckverbinder 352100 kontaktieren die Stiftleiste ideal. Selbstverständlich ist die Kompatibilität zu allen marktgängigen RAST-2.5-Systemen gegeben.

 

Anzahl Zeichen inkl. Leerzeichen: 2.445

Pressekontakt:
Lumberg Holding GmbH & Co. KG
Im Gewerbepark 2
58579 Schalksmühle
Deutschland
Kai Rotthaus
T +49 2355 83-1275
F +49 2355 83-471275

presse@lumberg.com

Artikel als PDF Druckfähiges Foto

Termine

Unsere Geschäftsfelder