Aktuelle Informationen

Presseinformation

Lutronic: Die Lumberg-Schwester baut mit leistungsstarkem Trommelförderer das Geschäftsfeld Zuführtechnik aus

Schalksmühle, 08.08.2019. Lutronic, 2016 international gegründet, ist auf Zuführsysteme für Maschinen und Anlagen spezialisiert. In einem weiteren Geschäftsfeld werden Aktor-/Sensor-Verkabelungslösungen mit M8- und M12-Steckverbindern für die Automatisierung angeboten. Die Connectivity-Lösungen des Unternehmens umfassen dabei auch die zugehörigen passiven Verteilerboxen. Ergänzt wird das Angebot um LED-Maschinenleuchten.

Erst in 2018 hat die Lutronic in das Geschäftsfeld Maschinenbau diversifiziert, was ebenfalls auf die Automatisierungsindustrie zielt: Das komplette Programm zur Zuführtechnik für Maschinen und Anlagen. Entwickelt und gefertigt im Maschinenbau der Lumberg-Gruppe im Werk Cloppenburg, der mit rund 175 Spezialisten bisher ausschließlich für die eigene Produktion anspruchsvolle Lösungen für die Montagetechnik von der Zuführtechnik bis hin zur kompletten Fertigungsanlagen realisiert hat, übernimmt die Lutronic die exklusive Vermarktung spezieller Zuführlösungen: Vom Wendel- und Linear-Schwingförderer über Zentrifugalförderer, Bunkerförderer, Haspeln mit Fokus auf Präzision und Hochgeschwindigkeit und natürlich der zugehörigen Förderbänder für die Transportwege.

Neu im Sortiment ist nun erstmals ein leistungsstarker Trommelförderer für kleine bis große Ausbringungsmengen. Der Trommelförderer ist ein bauteilspezifisches Gerät zum Zuführen, Sortieren, Vereinzeln und Ausrichten von als Schüttgut vorliegenden Kleinteilen, das bei Lutronic auf einer liegend angeordneten, sich permanent drehenden Trommel basiert. Vor allem die Entwirrung und Vereinzelung sowie geordnete Bereitstellung von kleineren Bauteilen mit schwierigen Geometrien, z.B. Druckfedern, Stifte oder Schrauben, auf eine oder mehrere Linearschienen an eine Montagevorrichtung ist die besondere Stärke der Trommelförderer. Optimiert auf die Werkstück-Geometrie und gewünschten Leistungsparameter werden die Drehgeschwindigkeit der Trommel und die Fördergeschwindigkeit des integrierten Längsförderers eingestellt. Die für ihre Leistungsstärke sehr kompakte Zuführeinheit benötigt lediglich einen 6-bar-Druckluft- sowie einen 230-V-Stromanschluss.

Das international aufgestellte Team der Lutronic hilft bei der Planung der Zuführperipherie rund um den Kernprozess. Lutronic konstruiert und baut maßgeschneidert um die Kundenanlage im Zentrum herum. Selbstverständlich kümmern sich die Lutronic-Techniker auch um Inbetriebnahme, Diagnose und Instandhaltung, Servicepakete und Dokumentation – weltweit.

Pressekontakt:
Lumberg Holding GmbH & Co. KG
Im Gewerbepark 2
58579 Schalksmühle
Deutschland
Kai Rotthaus
T +49 2355 83-1275
F +49 2355 83-471275

presse@lumberg.com

Artikel als PDF Druckfähiges Foto

Termine

Unsere Geschäftsfelder